Luftaufbereitung

    Mit der Qualität der Druckluft steht und fällt die Leistung eines jeden Druckluftwerkzeugs. Schlechte Druckluftqualität (Feuchtigkeit und Schmutz) führt zum vorzeitigen Ausfall der Werkzeuge. Gute Druckluftqualität bedeutet keine große Investition, da sich die Kosten schnell amortisieren (störungsfreies Arbeiten und längere Lebensdauer). Schlechte Druckluftqualität entsteht durch: a) Fehlen der benötigten Wartungseinheiten, b) schlechte Qualität und/oder falsche Installation der Wartungsmodule, c) fehlende Wartung der Wartungsmodule, d) zu dünne Leitungen.