Industriewerkzeuge
Drehmomentsysteme
industry 4automotive

Sturtevant Richmont TCV e²

Torque Control Verifier Ethernet II

Fehlererkennung mit Netzwerk-Anbindung

 

Das TCV war einer der ersten Funk-Drehmomentschlüssel-Controller, die auf den Markt kamen. Das war 1999. Gekoppelt mit einem voreingestellten SLTC FM-2,4-GHz-Klickschlüssel fand das TCV schnell einen Platz in Automobilwerken auf der ganzen Welt. Im Jahr 2017 haben wir das TCV überarbeitet, um es für einen zweiten Klickschlüssel im Backup-Betrieb zu erweitern.

 

Und jetzt das brandneue TCV e2. Die Welt der drahtlosen Fehlersicherung wird wieder gerockt! Das TCV e2 kann entweder Netzwerk- oder E/A-gesteuert sein. Es ist perfekt zum Indexieren von Zeilen.

 

Das TCV e2 kann mit dem legendären voreingestellten SLTC FM 2,4 GHz Klickschlüssel und/oder dem ebenfalls brandneuen TAC digitalen Drehmoment- und Winkel-Klickschlüssel verwendet werden.

 

Das TVC e2 verwaltet bis zu 10 Parameter und kann mit bis zu insgesamt 10 Werkzeugen gekoppelt werden. Werkzeuge werden mit Parametern gepaart. Anwender arbeiten selbstständig.

 

Wie das Global 400 verfügt das TCV e2 über eine vollständige Berichterstellung mit Datums-/Zeitstempel. Das Display am TCV e2 und die LED am Drehmomentschlüssel bieten dem Bediener eine visuelle OK/NOK-Führung. 

 

Bei Verwendung mit dem neuen digitalen Drehmoment- und Winkel-Klickschlüssel TAC hält die Protokollierung für jedes Befestigungselement sowohl den Punkt fest, an dem der Schlüssel geklickt hat, als auch den Punkt, an dem der Bediener aufgehört hat zu ziehen – auch bekannt als Spitzendrehmoment – und den Grad der Drehung des Befestigungselements nach dem Anzugsdrehmoment.

 

Müssen Sie einen Barcode-Scanner verwenden, um Parameter aufzurufen? Das TCV e2 verfügt über zwei USB-Anschlüsse, die mit seriellen Scannern kompatibel sind.

 

Das TCV e2 sendet auf zwölf Kanälen im 2,4 GHz FM-Band. Wir empfehlen, dass der Abstand zwischen Werkzeug und Controller nicht mehr als 10 bis 15 Meter beträgt. Umgebungsfaktoren können die Signalstärke und -klarheit beeinflussen. Schweißer, autonome Fahrzeuge, große Ziegelwände, Stahlträger können die Funkstärke beeinträchtigen.

 

Für weitere Informationen darüber, wie das TCV e2 dazu beitragen kann, den Durchsatz zu erhöhen und gleichzeitig Ihre Produktqualität zu verbessern, indem drehmomentbedingte Montagefehler reduziert werden, wenden Sie sich an Ihren regionalen Sturtevant Richmont-Vertriebspartner.

 

Unterstützte Protokolle

 

  • EtherNet IP
  • Open Protocol
  • PFCS
  • ToolsNet

 

Bestelldaten

 

  • R10676 = TCV e2
  • R10622 = Global Host Software

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen wie unsere Webseite genutzt wird. Dadurch können wir unsere Leistung für Sie verbessern. Zudem werden externe Anwendungen (z.B. Google Maps) mit Ihrem Standort zur einfachen Navigation beliefert.