Mittenabstand
Die Hebellänge beeinflusst das Drehmoment
Grafik Mittenabstand

Der Mittenabstand ist der Abstand zwischen dem Grund des Werkzeugträgers (z.B. Schwalbenschwanz-Nut) und der Mittenachse des Werkzeugkopfes. Also entprechend Maß “L” in der nebenstehenden Zeichnung. Folglich ist der Mittenabstand beim Aufbringen von Drehmoment ein Teil der Gesamt-Hebellänge und aus diesem Grund eine relevante Kenngröße.


Werkzeugaufsätze mit gleichem Mittenabstand können somit beliebig untereinander gewechselt werden, ohne dass der Knickschlüssel neu eingestellt werden müßte. Umgekehrt ist es bei unterschiedlichen Mittenabständen zwingend erforderlich, das Drehmoment jeweils neu zu berechnen bzw. den Knickschlüssel jeweils neu einzustellen.





Berechnungsbeispiel bei Verwendung einer Verlängerung:


Verlängerung berechnen

S

=

LW • T
LW+LE

S

=

Einstellung (unbekannt)

LW

=

Schlüssellänge mit normalem Werkzeug-Aufsatz, gemessen von der Griffmitte zur Mittelachse des Aufsatzes.

T

=

Drehmoment

LE

=

Länge der Verlängerung, gemessen von Schwalbenschwanz zu Schwalbenschwanz